Kätzkes, der nackte Horror

Kätzkes

Ein völlig normaler Tag in einer völlig normalen Stadt: Arbeitslose kassieren ihr Arbeitslosengeld, Fußballfans von Drittligavereinen lassen sich von Polizisten veralbern und geistig zurückgebliebene Bushido-Fans freuen sich auf ihre Pizza mit Gummibärchen. Alles könnte so friedlich sein, würde nicht genau an diesem normalen Tag die Apokalypse bevorstehen. Zombie-Katzen fallen über die Stadt her und zerfetzen alles und jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Und ganz plötzlich finden sich Gäste und Besitzer einer kleinen Pizzeria am Rande der Stadt im Mittelpunkt der Katastrophe wieder, während sich vor der Tür die Leichen in den Himmel türmen. Und während noch alle versuchen, die nicht mehr ganz so normale Situation mit der nötigen Gelassenheit zu meistern, bereitet sich die nahegelegene Sekte auf die Ankunft des wahrhaft Bösen vor. Denn die Katzen sind erst der Anfang … Der nackte Horror beginnt!

» Christoph Strasser, Kätzkes, der nackte Horror | Taschenbuch | 160 s. | 12,99 € | Veröffentlichungsdatum: 15.02.2016
YouTubeNewsletterSoundCloud

News

Wir auf der Leipziger Buchmesse 2018

Ihr findet uns in Halle 5 Stand G103, hier unser Leseprogramm auf der Messe:


10 Euro Gutschein gewinnen

Gebt einfach euren Tipp auf unserer Facebookseite ab


Twitternews

  • @piccin13 und man sollte beim lokalen Buchhändler kaufen ABER auch immer bei den Fakten bleiben
  • @piccin13 Das stimmt so nicht. Amazon bezieht die Bücher über einen Großhändler wie KNV oder Libri. Die bekommen de… https://t.co/CduE1qORfF